All-IP – Sprache und Daten in einem Netz

11. September 2015

Überall in Europa stellen große Telekommunikationskonzerne derzeit ihre Netze von Analog- bzw. ISDN-Anschlüssen auf IP/VoIP um. Diese so genannten „IP-basierten Anschlüsse“ vereinheitlichen die Übermittlung aller Informationsarten wie Daten, Sprache und Video über das Internet Protocol (IP), weshalb auch von „All-IP“ gesprochen wird. Mit der Umstellung auf IP-basierte Anschlüsse wird die Komplexität der Netzinfrastrukturen erheblich gemindert und eine einheitliche Darstellung und Übermittlung von allen Informationsarten über ein gemeinsames Kommunikationsprotokoll ermöglicht. Gleichzeitig sinkt mit All-IP die Anzahl zu betreibender Netzwerkkomponenten, die in bisherigen Misch-Umgebungen mit Analog-, ISDN- und IP-Anwendungen benötigt wurden.

Wenn Ihnen die Umstellung auf IP/VoIP Probleme bereitet, weil Sie ihre bestehenden ISDN-Telefone nicht mehr weiter benutzen können, dann kann Ihnen mktec weiterhelfen. Sprechen Sie uns an! Wir haben bereits Lösungen in unserem Portfolio, die eine Vielzahl an Telefonie-Szenarien abdecken.

Schnellkontakt

Bitte füllen Sie die Felder aus.
Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

captcha


Mit Klick auf "Senden" wird eine E-Mail mit den eingegebenen Daten generiert und an unsere E-Mail-Adresse versendet. Diese Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert und, sofern eine weitere Speicherung zur Wahrung Ihrer oder unserer Interessen nicht notwendig ist oder wir rechtlich dazu verpflichtet sind, danach wieder gelöscht. Ebenso findet eine Weitergabe Ihrer Daten nicht statt.